» A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z - Neu - Beliebt

Die Erde ist eine Scheibe!

Ist die Erde eine Scheibe? Und wie kann man die Lage eines Ortes auf der Erdoberfläche bestimmen?

Dass die Erde keine Scheibe ist, wissen wir längst - eine Kugel ist die Erde jedoch auch nicht! So ist die Erde u. a. an den Polen abgeflacht. Für unsere Berechnungen gehen wir jedoch von einem einheitlichen Radius von 6.370 km aus (Erddurchmesser: ungefähr 2 x 6370 km ≈ 12.740 km), der in etwa dem mittleren Erdradius entspricht und für die Berechungen ausreichend genau ist.

Wie bestimmt man die Lage eines Ortes?

Anhand der Geokoordinaten kann man die Position eines Ortes auf der Erdkugel bestimmen. Was sind jedoch genau die Koordinaten eines Ortes? Genau genommen besteht ein Ort aus einer Menge von Koordinaten, die jeden Punkt innerhalb der Ortsgrenzen beschreiben. Durch die Beschreibung der Ortsgrenze kann die Lage des Orts ziemlich genau bestimmt werden. Für unsere Berechungen benutzen wir den Mittelpunkt eines Ortes.

Wo fängt eine Kugel an?

Eine Kugel, von der wir in dieser Berechungen ausgehen, hat keinen Start- und Endpunkt. Wie kann man trotzdem eine Position berechen? Feste Größen, an denen man sich orientiert, sind die Erdachse mit den dazugehörigen Erdpolen (Nord- und Südpol), der Äquator und Nullmeridian (der Längengrad "0"), der 1884 durch die Internationale Meridiankonferenz festgelegt wurde und durch die Sternwarte in Greenwich (London) verläuft.


Werbung

Links

Geschenke

Jazz-Musik